Bunbury: Über die Bedeutung, „Ernst“ zu sein \\ Stadtbad Steglitz, Berlin

Beatrice Murmann inszeniert Oscar Wildes: " Bunbury - Ernst sein ist alles " im ehem. Stadtbad Steglitz, Premiere 22. November 2012.

Wir befinden uns im Cafe Freistil des Stadtbad Steglitz. Ich hab gerade mit dem Dramaturgen Markus Reschtnefki über das Stück geredet und frage mich wie man überhaupt Theater in einem Cafe machen kann. Auf einmal öffnet sich die Tür, worauf „Toiletten“ steht. Ein man kommt heraus, geht zum Bar und bestellt sich etwas. Nach ihm kommen noch fünf Leute raus, alle gehen zum Bar und quatschen miteinander. Das Stück hat schon angefangen, ohne dass die Zuschauer es bemerkt haben.

Oder doch. Es fällt gleich auf, dass alle Schauspieler in Weiß gekleidet sind. „Ein Wort – Projektionsfläche“, sagte der Dramaturge dazu. „So kann sich jeder selber vorstellen, wie sie angekleidet sind“. Der größte Mann geht von dem Bar näher zum Publikum ud fängt an zu singen und zwar sehr laut – jetzt hat er die Aufmerksamkeit aller gewonnen. Kurz nachdem wurden wir gebeten, das Cafe zu verlassen und einem der Schauspieler zu folgen, der uns zum sogenannten „Morgenzimmer“ brachte. Alles sieht sehr chic aus, aber nur beim ersten Blick. Wenn man genauer zuguckt, ist alles nur schön auf der Oberfläche – so wie die Menschen im Stück. Sie spielen alle einander etwas vor.

Die Inszenierung hat eine ganz starke Beziehung zur heute, sowohl durch die moderne Musik, als auch durch die modernisierte Sprache. Reschtnefki sagte, dass er ganz viele Übersetzungen gelesen hat, aber keine ihm gefallen hat und er hat sich dafür entschieden, das Stück selber aus dem Englischen zu übersetzen.

Das klassische Stück von Oscar Wilde wird hier neu interpretiert, moderner und näher an uns als je. Die Fragen wie man sich im Gesellschaft selbst inszeniert und wie Geld dem Menschen wichtig ist, können im Theater vielleicht nie geantwortet werden, sie werden aber durch die originelle und lustige Verfassung neugestellt.

Weitere Vorstellungen: 13.12, 14.12, 15.12, 20.12, 21.12, 22.12, jeweils um 20h; am 31.12 um 16h – Stadtbad Steglitz, Berlin

Beatrice Murmann inszeniert Oscar Wildes: " Bunbury - Ernst sein ist alles " im ehem. Stadtbad Steglitz, Premiere 22. November 2012.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: