Die bairishe Geisha: Kellyfication // THEATERDISCOUNTER

Beim Einlass kommt man an einem aus Mikadostäbe gebastelten Büchertisch vorbei, an dem ein Mann sitzt. Zwei Schauspieler kommen auf die Bühne und dokumentieren ein Video mit Kommentaren und Geräuschen. Plötzlich platzt eine Schauspielerin herein und erinnert sich an die Ereignisse von damals – vor 20, 30 Jahren.
Kellyfication
Das Stück widmet sich dem 20. Todesjahr von Petra Kelly. So werden in Dialogen und Songs Erinnerungen von damals ins Gedächtnis gerufen: Welche Gesellschaft formt solch widersprüchliche Persönlichkeiten wie Petra Kelly und Gert Bastian? Was muss sich ändern, damit eine Frau psychisch und physisch gesund an der Macht teilnehmen kann? Hat sich wirklich schon was verändert seit Petra Kellys Tod? Wer setzt sich durch in der Politik? Und im Theater? Gibt es da Parallelen?
So sind erschossene Friedenslieder zu hören, die brüllen: „Kommt man da heil wieder raus aus der Liebe und aus der Politik?“
Es ist eine Mischung zwischen Erinnerung und Wehmut. Und es bleibt die Frage offen, warum hat sich so wenig geändert in den Jahren?
Die laute Musik der beiden Männer übertönt die Reden der Frauen.
Die ausgezeichneten Leistungen der Schauspieler regen den Zuschauer zum Nachdenken an. Was war zu jener Zeit? Wofür haben sich die Menschen damals eingesetzt und was hat sich seitdem geändert. Wo ist mein Platz in der Gesellschaft?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: