Nur ein Wimpernschlag // Rambazamba Theater Berlin

Wer schon öfter im Theater Rambazamba war, der ist diesmal überrascht von dem Stück. „Nur ein Wimpernschlag“ ist der Titel. Eine weiße Bühne mit viel Licht auf der sich schwarze Gestalten bewegen. Diesmal erzählen Kay Langstengel und mit Enya Hutter eine dramatische Geschichte.
Eine Hochzeitsgesellschaft wartet auf das Brautpaar, welches nicht erscheint. Nach und nach wird ein Kriminalfall aufgeklärt mit Sprech-, Pantomime- und Tanzszenen. In dem Stück wird zwischen der Vergangenheit und Gegenwart hin- und hergesprungen. Dem Zuschauer fällt es manchmal schwer zu folgen.
Manche Dialoge sind nicht gut zu verstehen. Trotzdem ist es wieder gelungen, jedem Schauspieler die Rolle auf den Leib zu schneidern und dabei die Behinderungen der Darsteller zu überspielen.
Wimpernschlag
Besonders beeindruckt hat mich diesmal eine Tänzerin, welche die Hauptrolle spielte. Sie wurde von den Männern begehrt, beleidigt und fallen gelassen. Die Gattin des Premiers erfährt auf diese Weise, dass ihre eigene Tochter bei Finsh, dem Henker war und so von Kassandras Geschichte erfuhr.
Ein Stück, dass zum Nachdenken anregt aber auch sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Weitere Vorstellungen: 25. – 28.06.2013 jeweils 19.00 Uhr
Theater RambaZamba, Schönhauser Allee 36-39, 10435 Berlin
Kartenbestellungen (AB 24h) Tel. 030-43735744 Mail: service (at) theater-rambazamba.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: