Mr. Tom kommt – Roland Walter

Cafeimpuls

Roland Walter stellte seine neue Show/Performance am Freitag im Cafeimpuls vor.

Ich habe schon ein paar Sachen von ihm gesehen und war gespannt. Vor allem, da er die Performances mit Choreographen erarbeitet hat. Dazu gab es noch eine Buchlesung von seinem Buch „König Roland“ und „Meine Rechten Hände – Das Leben mit Assistenten“.

Dies war zugegeben das Spannendste und Lustigste an diesem Abend. Gelesen von einer Freundin Rolands, zeigt die Autobiographie wie Roland durch das Leben rollt. Und auch das Buch über sein Leben mit Assistenten war sehr aufschlussreich und anektodetnhaft.

Doch hier soll es nicht um die Buchpräsentation gehen, sondern um die zwei Performances.

Vogelflug von Yuko Kaseki dauerte gefühlte drei Sekunden, dann war es schon wieder vorbei. Ich saß hinter einem Pfeiler, konnte also nur die Hälfte sehen. Roland lag auf dem Boden und bewegte sich, aber auch durch die Musik konnte ich keinen Zugang zu der Performance finden. Auf dem Rücken liegend, streckt er die Hände empor und kullert sich über den Boden. Ich habe nicht verstanden, was das mit einem Vogelflug zu tun hat.

Die Performance Mr. Tom von Andrea Jenni war ebenfalls undurchsichtig. Roland Walter sitzt im Rollstuhl mit Glitzerhose, Glitzerhut und Heliumballons in der Hand und fährt ein paar Minuten durch den Raum. Alle Richtungen werden ausprobiert, dazu hören wir Popsongs. Das war`s. Ich habe darin leider keine Choreographie erkannt. Ein Rollstuhlfahrer fährt mit bunten Ballons durch den Raum. Das ist mir leider zu wenig.

In beiden Performances wurde weder eine Geschichte erzählt, noch ein Gefühl vermittelt, noch eine spannende Stimmung erzeugt. Es hat mich einfach nicht bewegt.

Ich denke, wenn man Roland Walter vorher noch nie gesehen hat, ist dies bestimmt ein spannender Abend gewesen. Ich kenne schon mehrere seiner Arbeiten und fand diesen Abend etwas substanzlos, hingegen seine letzte Performance in Berlin surnature einen wirklich vom Hocker gehauen hat.

Nichts desto trotz halte ich Roland Walter für einen tollen Künstler, der Menschen bewegen kann. Dieser Abend war aber leider nichts, zumindest nicht für mich.

558472_3114032385899_28276351_n(c) Thomas Epping

Advertisements

Über Marie

Studium der Theaterwissenschaft an der LMU München und MA Performance Studies an der Universität Hamburg. mariegolueke.de Zeige alle Beiträge von Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: